Begleitend zur Veranstaltung wurde eine Onlineumfrage durchgeführt um ein Interessenbild der Besucher einzufangen. Die Zahl der Umfrageteilnehmer (10 vollständig, 20 teilweise) lag bei ca. 110 Besuchern in einem guten Bereich.

Zusammengefasst (und deutlich verkürzt) lässt sich sagen, dass die Umfrageteilnehmer sich für Bildung interessieren und über die Projektwebseite interagieren und informiert (z.B. im Forum) werden möchten.

Datum/Uhrzeit

  • 01.10.2019 ab 16:00 Uhr

Räumlichkeiten

  • Hörsaal und Seminarräume der Dualen Hochschule Gera-Eisenach

vorläufiger Ablaufplan

  • 16:00 Uhr - Beginn der Veranstaltung, Moderation Prof. Müller (DHGE)
  • 16:10 Uhr - Begrüßung Julian Vonarb (OB Stadtverwaltung Gera)
  • 16:20 Uhr - Keynote Smart City, Wolfgang Tiefensee (TMWWDG)
  • 16:35 Uhr - Keynote Opendata, Leon Kaiser (netzpolitik.org)
  • 17:00 Uhr - Aufteilung der Anwesenden auf die Arbeitsgruppen (Bildung, Energie/Umwelt, Städtebau/Verkehr, Wirtschaft)
  • 17:15 Uhr - Beginn der Arbeitsgruppen (Themen: Sitzungszyklen, Sprecher/Stellvertreter der AG)
  • 18:00 Uhr – Vollversammlung
    • Konstitution des Strategiekreises
    • Abstimmung zum Entwurf der Smart City Charta

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat fördert deutschlandweit 13 Projekte zur digitalen Stadtentwicklung

Seit Juli dieses Jahres darf sich die Stadt Gera als Modellstadt Smart City bezeichnen. Über 100 Kommunen aus ganz Deutschland hatten sich beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat beworben und Gera hat, neben zwölf weiteren Projekten, den Zuschlag erhalten. Damit verbunden ist eine Förderung von rund acht Millionen Euro bei einer Laufzeit von sieben Jahren.

Dass Gera sich seit Juli 2019 als Smart City Modellstadt bezeichnen darf, ist in erster Linie Prof. Jürgen Müller von der Dualen Hochschule Gera-Eisenach zu verdanken. Er initiierte gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Gera am 7. Mai einen Workshop zu diesem Thema, bei dem bereits erste Ideen gesammelt werden konnten. Nachdem die Entscheidung zur Bewerbung gefallen war, hatte das Team ganze zehn Tage Zeit, die Bewerbung fristgerecht einzureichen. Vor allem das Freifunk-Projekt und die darüber aufgebauten WLAN- und Sensornetzwerke, war einer der Schwerpunkte des Antrages.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nach der Auftaktveranstaltung des Projektes Smart City Gera, findet am 19.11.2019 das erste reguläre Arbeitsgruppentreffen zum Thema "Umwelt/Energie" statt.

Der Inhalt des Workshops setzt sich aus dem gemeinsamen Finden organisatorischer und inhaltlicher Rahmenbedingungen zusammen.

Die zukünftige Moderation und Dokumentation der AG-Arbeit wird durch einen externen Experten gewährleistet. Die Vorbereitung für deren Ausschreibungen laufen bereits. Bis zur Arbeitsaufnahme der Moderatoren wird deren Aufgabe kommissarisch durch Mitarbeiter der Stadtverwaltung Gera wahrgenommen.

Inhaltlich wird die Stadtverwaltung durch den Fachdienst Umwelt, in Gestalt von Herrn Thomas Krauße (Klimamanager), vertreten sein.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme und Teilhabe am Gestaltungsprozess "Smart City Gera".

Termin

19.11.2019 17:00 - 19:00 Uhr

Ort

Seminarraum der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (Beschilderung vor Ort beachten)

Inhalt

  • Diskussion zur Arbeitsorganisation der Arbeitsgruppe
  • Wahl eines Sprechers (und Stellvertreters) der AG in die entstehende Lenkungsgruppe
  • Festlegung von Schwerpunktthemen
  • ...

Herausgeber

Die Stadt Gera ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Oberbürgermeister Julian Vonarb.

Oberbürgermeister der Stadt Gera
Herr Julian Vonarb
Kornmarkt 12
07545 Gera
Telefon: 0365 8 38 10 06

Haftungsausschuss

Diese Website wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt.

Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

am 01. Oktober 2019 findet ab 16:00 Uhr in den Räumen der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (DHGE) die Auftaktveranstaltung der "Smart City Gera" statt.

Wir laden Sie und alle weiteren interessierten Bürger der Stadtgesellschaft zu einem ersten Kennenlernen ein und möchten mit Ihnen gern die weitere Vorgehensweise während der anstehenden 7-jährigen Projektphase besprechen.

Das Ziel der Veranstaltung ist dabei vorrangig, ein soziales Netzwerk zwischen den Beteiligten zu etablieren und darüber zukünftig "smarte" Ideen einzusammeln und bis zur Umsetzung zu begleiten.

 

Lassen Sie sich über Neuigkeiten informieren!